Artikel mit dem Tag "2021"



21. September 2021
Neue Pferde, neue Reiter
Bis auf eine ganz kurzfristige, verletzungsbedingte Absage war der Kurs "Dressurarbeit mit Leichtigkeit" bei Karen Krause auch diesmal schon wieder viele Wochen im Voraus ausgebucht - und selbst der frei werdende Platz konnte noch zwei Tage vor dem Kurstermin Mitte September neu belegt werden. Mit dabei waren ein Karen bis dahin unbekanntes Schulpferd, mehrere neue Pferd-Reiter-Kombinationen und eine Reiterin, die zum ersten Mal teilnahm.
19. September 2021
Neuer Kurs: Bodenarbeit
Bodenarbeit ist ein vielfältiger und oft noch unterschätzter Bereich. In diesem Kurs lernt ihr am 19. Dezember 2021 mit Trainerin B Anja Erckel verschiedene Formen der Bodenarbeit kennen und verbessert eure Bindung zum Pferd. Die Bodenarbeit eignet sich zum Klären der Rangordnung, zur Vertrauensbildung und -vertiefung, für einen einfacheren Umgang mit dem Pferd und/oder zur Selbstreflexion des Menschen.
18. September 2021
Zusatztermin: Dressurarbeit
Am Anfang der Dressurarbeit steht das Erarbeiten der Impulsion. Hierbei spielen Sitz, Atmung und innere Bilder beim Reiten eine große Rolle. Da der Dezember-Kurs innerhalb weniger Stunden ausgebucht war und wir aufgrund des Ausfalls eines anderen Kurses einen Termin frei haben, gibt es jetzt eine kurzfristige Zusatz-Möglichkeit für individuelle Einzelstunden bei Karen Krause am 26. September. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!
14. September 2021
Fortschritte durch Ablenkung
Auch diesmal warteten im Kurs "Western Horsemanship" wieder abwechslungsreiche Bewegungs- und Denk-Aufgaben auf unsere zwei- und vierbeinigen Teilnehmer. Auch wenn der Aufbau dafür mit "nur" einigen Pylonen viel unspektakulärer aussieht als viele andere Kurse von Trainerin B Anja Erckel, ist dieses Thema eines der beliebtesten: Die Reiter sitzen besser und geben feinere Hilfen, die Pferde arbeiten hochmotiviert mit - und das fast von allein.
12. September 2021
Neu: Dressur-Arbeit im Dezember
Am Anfang der Dressurarbeit steht das Erarbeiten der Impulsion. Das bedeutet, dass die Pferde lernen, auf die Hilfen der Reiter zuverlässig und angemessen zu reagieren. Hierbei spielen Sitz, Atmung und innere Bilder beim Reiten eine große Rolle. Eine weitere Möglichkeit, sehr individuelle Einzelreitstunden bei Karen Krause zu nehmen, gibt es am 12. Dezember. Wer mitmachen möchte, sollte sich beeilen - der Kurs ist meist frühzeitig ausgebucht.
08. September 2021
Ins Pferd hineinfühlen
Die "Sitzschule nach Franklin mit Simulationen & Hanna-Somatics-Session", also einer Weiterentwicklung der Feldenkrais-Methode", war der erste Halbtageskurs, den Anette Jung bei uns anbot. Nicht nur frühere Teilnehmer ihrer Einzelstunden waren mit Begeisterung dabei - auch neue Teilnehmer konnte sie mit dem lehr- und erkenntnisreichen Kurs gewinnen, der gleich doppelt stattfand: Ein Halbtageskurs am Vor- und einer am Nachmittag.
07. September 2021
Zutritt nach "3G-Regel"
Seit dieser Woche gilt in unserem Landkreis die Stufe "Rot" des hessischen Corona-Eskalationskonzepts. Damit gilt auch für alle Sportstätten - egal, ob der Sport drinnen oder draußen stattfindet - die sogenannte "3G-Regel": Zutritt zu unserem Vereinsgelände haben deshalb ab sofort nur noch Geimpfte, Genesene oder alle mit aktuellem Negativtest. Die Einhaltung dieser Regelung kontrollieren die Übungsleiter vor Ort.
05. September 2021
JHV für das Jahr 2020
Ende August fand die Jahreshauptversammlung - aufgrund der zuvor geltenden Corona-Einschränkungen und der Sommerferien später als üblich - unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln in der Reithalle statt. Insgesamt 17 Vereinsmitglieder hatten sich bei schon herbstlichen Temperaturen eingefunden und blickten mit dem Vorstand zurück auf das erste Corona-Jahr, in dem vieles ausfallen musste, und auf aktuelle Projekte und Pläne.
03. September 2021
Dressur im Ferien-Tief
Eigentlich ließ sich alles gut an: Einige neue Pferd-Reiter-Kombinationen hatten sich für den Kurs "Dressurarbeit mit Leichtigkeit" gefunden und versprachen Kursleiterin Karen Krause und natürlich den Teilnehmern einen spannenden Tag. Ein wenig erschwert wurde das allerdings dadurch, dass unsere Pferde mitten in den Sommerferien in einen etwas zähen Ferien-Modus geschaltet hatten - was es den Reitern nicht unbedingt leicht machte.
29. August 2021
Neue Beregnungsanlage
Schon im Januar 2019 hatten wir erste Angebote für eine neue Beregnungsanlage für unsere beiden Reit- und Therapiehallen eingeholt - und schon damals war der Austausch der viele Jahre alten Anlage dringend nötig. Ohne Unterstützung waren die Kosten aber nicht zu stemmen. Dank der Gemeinnützigen Stiftung der Taunus Sparkasse, des Landes Hessen und der Stadt Hattersheim kann nun endlich wieder optimal beregnet werden. Vielen Dank!

Mehr anzeigen