Große Nachfrage: Neue Termine

Er hat noch nicht einmal angefangen, da geht er schon in die Wiederholung: Für den geplanten Kurs "Von der Stangenarbeit bis hin zum Parcours" sind so viele Anmeldungen eingegangen, dass es ab dem 27. Januar sonntags nachmittags neue Termine geben wird. Wenn ihr mindestens auf E-Niveau reitet und euch für die Arbeit mit Stangen und den Einstieg ins Springen interessiert, dann seid ihr in diesem Intensivkurs in kleiner Gruppe richtig. 

mehr lesen 0 Kommentare

Besuch von FN und DKThR

Alle drei Jahre besuchen uns Thomas Schwalm vom Pferdesportverband Hessen und Ingeborg Stock, die hessische Landesbeauftragte des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten (DKThR). Im Auftrag des DKThR und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) schauen sie sich auf dem Wiesenhof dann genau um. Wir freuen uns, dass wir nach ihrem Besuch nun erneut für drei Jahre in verschiedenen Bereichen zertifiziert sind!

mehr lesen 0 Kommentare

Seminar Mentaltraining Reiten

Das Thema Mentaltraining ist im Sport nicht mehr wegzudenken. Im Reitsport wird es noch viel zu wenig angewendet. Dabei ist gerade in einer Sportart, wo zwei unterschiedliche Lebewesen miteinander harmonieren und kommunizieren, der mentale Aspekt von höchster Bedeutung. Reiten geschieht im Kopf! Und da setzt unser Theorieseminar "Mentaltraining Reiten" unter Leitung von Trainerin Tanja Ludwig am Sonntag, 24. Februar, an.

mehr lesen 0 Kommentare

4. großer Hallen-Flohmarkt

Gebrauchtes und Neues fürs Pferd, für große und kleine Reiter und Pferdefreunde und auch für den Hund könnt ihr bei unserem Hallen-Flohmarkt kaufen und natürlich auch verkaufen. Wettergeschützt stehen euch dafür auch in diesem Jahr unsere beiden miteinander verbundenen Reithallen zur Verfügung - für ein Kuchenbuffet, Getränke und gegrillte Würstchen sorgt der Verein. Ab sofort könnt ihr euch Standplätze für Sonntag, den 10. März, reservieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Sportlicher Jahresstart

Auch das Jahr 2019 begann bei uns mit der Tradition, auf dem Pferderücken ins neue Jahr zu springen - schließlich soll das Glück bringen. Dabei ging es ganz pferdegerecht und doch ziemlich sportlich zu: Für manche ging es mit einem Becher Orangensaft, Sekt oder einem anderen Getränk zu Fuß über die kleinen Hindernisse, Gäste ohne Reitkenntnisse konnten sich im Schritt über das Hindernis führen lassen.

mehr lesen 0 Kommentare