Die schwerste Gangart

Es heißt, beim Reiten sei der Schritt die schwerste Gangart, wenn man ihn richtig reitet. Dass dies tatsächlich der Fall ist, das machte Avital Timur den interessierten Teilnehmerinnen des Kurses "Fühlend Dressurreiten mit Freude und Leichtigkeit" schnell deutlich. Die feine und leichte Hilfengebung und die Dressurarbeit nicht nur mit dem Pferd, sondern auch für den Vierbeiner waren die Hauptthemen des mit viel Wissen vollgepackten Lehrgangs.

Wie gut, dass Avital Timur gerne redet - denn das musste sie im Lehrgang "Fühlend Dressurreiten mit Freude und Leichtigkeit" zehn Stunden lang fast ununterbrochen: Der Kurs war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Drei Vereinsmitglieder hatten sich für jeweils eine Einzelstunde entschieden, drei weitere Vereinsmitglieder hatten eine doppelte Reit-Einheit gebucht und stiegen sowohl vor- als auch nachmittags für jeweils eine Stunde auf den Pferderücken.

 

Ihren einleitenden Worten, dass ihr Reitunterricht anders sei als der vieler anderer Reitlehrer, ließ Avital direkt Taten folgen: Gearbeitet wurde sehr viel im Schritt. Mit viel theoretischem Input und vielen kleineren und größeren Korrekturen forderte Avital von allen Teilnehmern - egal, ob zwei- oder vierbeinig - höchste Konzentration. Die wiederum sorgten dafür, dass die Reiter innerhalb kürzester Zeit mit leichter Hilfengebung mit fein reagierenden Pferden arbeiten konnten. Dazu war allerdings auch eine Menge Körper-Koordination nötig, die umfassend im Schritt geübt und verinnerlicht werden konnte - damit direkt in einer schnelleren Gangart zu starten, hätte wohl Reiter und Pferde überfordert. Dennoch halfen die Tipps, um auch in flotteren Gangarten später leichter reiten zu können.

 

Das führte zu erstaunlichen Aha-Effekten, müden Pferden und Reitern, die sich darüber wunderten, wie anstrengend das sonst so vernachlässigte Schrittreiten sein kann - und wie schnell eine Stunde vorüber geht. Außerdem führte es zu Rückmeldungen wie "sehr viel gelernt, tolle Trainerin" - und der Bitte an Avital, uns doch möglichst bald mal wieder zu besuchen, um weiterarbeiten zu können. Einen weiteren Termin mit Avital haben wir tatsächlich schon geplant - dann allerdings geht's nicht ums klassische Dressurreiten: Im Schnupperkurs "Working Equitation" wird die Dressur ganz praktisch angewandt - an verschiedenen Aufgaben und Hindernissen. Für den Tageskurs am 30. August könnt ihr euch schon jetzt anmelden, noch sind Plätze frei!

 

Danke an Avital Timur für den lehrreichen Unterricht und den vielen theoretischen Input - es würde uns freuen, dich künftig häufiger bei uns auf dem Wiesenhof begrüßen zu dürfen! Danke auch an Katrin, Melanie, Rosemarie, Bea, Kristin und Johanna dafür, dass sie sich als "Versuchskaninchen" in einen Kurs mit einer uns bis jetzt noch unbekannten Trainern gewagt und das "Experiment" mit Begeisterung mitgemacht haben - es wäre toll, wenn ihr auch künftig bei Kursen mit Avital oder anderen Lehrgängen dabei wärt! Unser ganz besonderer Dank geht auch diesmal wieder an unsere großartigen Schulpferde Oliver, Efenia, Jolie, Vin, Anoki, Marvin und Zeder - ihr habt auch diesmal wieder alles gegeben und wir sind stolz auf euch!

 

 

Das Lehrgangsprogramm läuft in den nächsten Wochen mit Hochdruck weiter - allein bis zum Beginn der Sommerferien finden noch drei Kurse bei uns auf dem Wiesenhof statt. Am 21. Juni erwartet euch zum Beispiel "Stangenarbeit" mit Anette Jung, die im vergangenen Jahr beim Kurs zum Reiten nach der Franklin-Methode für große Begeisterung gesorgt hatte. Am 5. Juli schnuppern wir beim Kurs "Horsemanship" mit Trainerin B Anja Erckel ins Westernreiten hinein. Nicht zu vergessen natürlich der Schnupperkurs "Working Equitation" mit Avital Timur, von dem ihr schon weiter oben gelesen habt.

 

Alle Termine könnt ihr in unserem Kursprogramm nachlesen. Dort findet ihr auch die Möglichkeit, euch für diese Lehrgänge noch schnell einen der begrenzten Plätze zu sichern. Eine Übersicht der für dieses Jahr aktuell geplanten Lehrgangs- und Veranstaltungstermine findet ihr in diesem Artikel als PDF-Download.

Fotos: Fühlend Dressurreiten

Viele weitere Fotos vom Kurs gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0