Zusammen macht's mehr Spaß


Grundsätzlich gibt es an jedem Wochentag mindestens eine Gruppenstunde für erwachsene Reiter. Je nach Können und freien Plätzen in der Gruppenstunde kann mit den Übungsleitern ein Wechsel von der Longenstunde in die Gruppenstunde abgesprochen werden.

 

 

Dort trifft man auf sechs bis sieben weitere Reiter, die alle auf einem unserer Lehrpferde an der Gruppenstunde teilnehmen. Deshalb ist es wichtig, sein Pferd in allen drei Gangarten sicher führen zu können sowie einen sicheren Sitz zu haben.

 

Mindestens eine halbe Stunde vor Beginn der Gruppenstunde werden die Lehrpferde vom Übungsleiter an die Reitschüler verteilt, um diese für die Gruppenstunde vorzubereiten. Aus diesem Grund müssen alle Reitschüler für die Teilnahme an einer Gruppenstunde eigenständig ihre Pferde putzen, satteln und trensen können. In der Gruppenstunde selbst wird, je nach Können der Reiter, in der Abteilung oder frei geritten. Geübt wird abwechslungsreich: allgemeine Übungen zum besseren Sitz, Dressur-Übungen, Übungen mit Stangen oder kleinen Hindernissen, im Sommer je nach Gruppe auch Ausritte in Begleitung eines erfahrenen Übungsleiters.

 

Nach der Gruppenstunde sind die Reiter angehalten, ihr Pferd ordnungsgemäß zu versorgen und das genutzte Material aufzuräumen. Ebenfalls fallen einige andere Arbeiten rund um das Pferd bzw. in der Halle an, die ebenfalls regelmäßig nach der Reitstunde absolviert werden müssen.

 

Neben Spaß und dem praktischen Unterricht legen wir großen Wert auf eine theoretische Unterweisung, die vor der Stunde, in der Bahn oder auch in unserem Schulungsraum stattfinden. Die Reiter werden ausbildungsgemäß an allen Arbeiten beteiligt. Der Umgang mit den Lehrpferden vom Vorbereiten zur Reitstunde bis zum Abwarten nach dem Unterricht ist wichtig und gehört einfach dazu.

 

Jeder Reiter sollte neben zweckmäßiger, passender Kleidung auch mit einer Reitkappe mit Drei- bzw. Vierpunkt-Befestigung und entsprechendem Equipment ausgestattet sein. Vereinsmitglieder sind übrigens über die Sporthilfe unfallversichert.

 

Für die Teilnahme an einer Gruppenreitstunde benötigen Reitschüler ausreichend Vorkenntnisse. Sind diese z.B. aus anderen Ställen vorhanden, sollte zu Beginn trotzdem eine Einzelreitstunde gebucht werden, damit unsere Übungsleiter Sie in die passende Reitstunde einordnen können. Wenn Sie Interesse an einem Termin für eine Probestunde haben, schreiben Sie am besten eine E-Mail an info@rsg-eddersheim.de